© 2005 Copyright by lebenbauen . Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Beauftragung
Beauftragungen für Planungen, Planungen und Beratungen sowie Anmeldungen für Kurse und Workshops müssen schriftlich per Brief, per Telefax oder per e-mail erfolgen. Mit der Beauftragung erkennt der Kunde die allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Hat der Kunde ein persönliches Angebot erhalten, liegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Angebot bei. Hat der Kunde sich zu einem Kurs, Workshop oder Beratung angemeldet, sind ihm die allgemeinen Geschäftsbedingungen über die Internetseite bekannt oder er wurde mündlich darauf hingewiesen.

§2 Zahlungen
Rechnungen sind bei Erhalt sofort ohne Abzug zahlbar. Alle Rechnungen beinhalten die zur Zeit der Leistung geltende Umsatzsteuer. Ist die Zahlung mehr als 7 Tage im Verzug, behalten wir uns vor die Bearbeitung abzubrechen.

§3 Änderung des Leistungsumfanges
Wünscht der Kunde einen geänderten oder erhöhten Leistungsumfang, wird er v o r der Leistungserbringung über Änderungen des Honorars schriftlich informiert. Diese Änderung muss vom Kunden schriftlich beauftragt werden.

§4 Annullierung von Workshops oder Kursen
Wenn durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignissen Workshops oder Kurse von uns abgesagt werden müssen, besteht weder Anspruch auf die termingerechte Durchführung noch Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten oder Arbeitsausfall. Auch für mittelbare Schäden wird in diesem Fall nicht gehaftet. Wir werden in einem solchen Fall sowie bei zu geringer Teilnehmerzahl einen Ersatztermin anbieten.

Stornierungen seitens der Teilnehmer müssen stets schriftlich erfolgen. Es ist möglich einen Ersatzteilnehmer zu stellen oder einen alternativen Termin zu vereinbaren. Sollte das nicht möglich sein und bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr fällig.

§5 Angebote
Wir halten uns 12 Wochen nach Angebotsabgabe an unsere Angebote gebunden. Entwürfe, Zeichnungen, Pläne und andere Leistungsnachweise sind bis zur Rechnungsbegleichung in unserem Eigentum. Sie dürfen ohne unsere Zustimmung weder genutzt, vervielfältigt noch dritten Personen zugängig gemacht werden.

§6 Vertraulichkeit
Alle Angelegenheiten werden mit der im Geschäftsleben üblichen Vertraulichkeit behandelt. Personenbezogene Daten werden nur für den vertraglich vereinbarten Zweck verarbeitet und genutzt. Wir verpflichten uns die Daten unserer Kunden gegen unbefugten Zugriff zu sichern und sie nur mit Zustimmung des Kunden an Dritte weiterzugeben.

§7 Haftung
Workshops, Kurse und Beratungen werden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Für die Verwertung der erworbenen Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung.

Planungen führen wir nach den anerkannten Regeln der Technik und den Regelungen der HOAI aus.

§8 Gerichtsstand
Gerichtsstand ist ausschließlich Frankfurt am Main.

§9 Schlussbestimmungen
Für unsere Geschäftsbeziehungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sind gegebenenfalls Teile des Vertrages und /oder seiner Vertragsgrundlagen nichtig, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Teile nicht berührt. Für Aufträge, die durch uns vermittelt werden, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Lieferanten.

 

Schreiben Sie uns!